Luise Brinkmann

April 06, 2016 Luise Brinkmann 0

LUISE BRINKMANN geboren 1985 in NRW | 2001 Schuljahr in Kanada | 2003 Filme für das Bürgerfernsehen Hamm | 2004 Abitur | 2004-2007 Ausbildung zur Mediengestalterin Bild & Ton | 2007 Set-AL-Praktikum bei Phoenix Film u. Phoebus Film | 2008 Film- u. Postpro­duktions­team teddyaward.tv/Berlinale | 2008 Schnittassistenzpraktikum bei Funkfilme | 2008 Telecine Praktikum bei ARRI Media Berlin | 2009 Assistentin Technical Support TV bei ARRI | 2010 Digital Intermediate Engineer bei ARRI | 2011-2012 Studium Film Production/Directing an der University for the Creative Arts in England, Abschluss Diploma of Higher Education | 2013 Regisseurin für Nerdbird Film | 2012-2016 Studium Regie an der ifs internationale filmschule köln, Abschluss Bachelor of Arts

FILMOGRAFIE ifs-Projekte

[Regie]:2016 Beat Beat Heart [86´ / Spielfilm] auch Buch u. Koproduktion, Ko-P: O. Charamsa, K: M. Hanspach, S/SD: M. Unterburger | i sleep in the river’s bed [ca. 30´ / Dokumentarfilm / in Postproduktion] gemeinsam mit M. Hanspach, auch Koproduktion, Ko-P: D. Cernota, K/Ko-P/Ko-S: M. Hanspach, Ko-S/SD: M. Heibach || 2014 Kalt Küssen [11´ / Spielfilm] B: M. Lippemeier, P: N. Lehmbruck, K: M. Hanspach, S/SD: O. Molchanova || 2013 Courtage [5´ / Spielfilm] auch Buch, P: O. Charamsa, K: K. Ahlvers, S/SD: L. Hoffmann || 2012 Die Neue [5´ / Dokumentarfilm] auch Produktion, K: M. Hanspach, S: P. Anlauf
Weitere Projekte [Buch/Regie/Produktion/Schnitt]: 2014 Emmas Welt [6 Folgen à 8´ / Webserie] P: Nerdbird Film, S: M. Unterburger, K. Ganser || 2012 Atypical [12´ / Dokumentarfilm] S: K. Hoppe | Your Email [4´ / Experimentalfilm] || 2011 Ich & Du [5´ / Spielfilm] | Eva [10´ / Dokumentation] || 2010 Nebenan [22´ / Spielfilm] || 2007 Wenn ich eine Rose schenke … [6´ / Spielfilm] || 2006 Aspekte [5´ / Spielfilm] || 2004 Close to you [11´ / Spielfilm]

Mehr Infos auf www.luisebrinkmann.de

FESTIVALS & PREISE

Beat Beat Heart 2nd Annual Indie Street Film Festival, Red Bank (New Jersey, USA) | Deutscher Kinostart: 27. April 2017 | achtung berlin – new film award, nominiert im Wettbewerb »Spielfilm« | 26th Women’s Film Festival 2017, Brattleboro (Vermont, USA) | 38. Filmfestival Max Ophüls Preis 2017, Saarbrücken | Slamdance Film Festival 2017, Park City (Utah, USA) | 30. Internationales Filmfest Braunschweig, nominiert für deutsch-französischen Jugendpreis »KINEMA« | Heimspiel Filmfest Regensburg 2016 | Film Festival Cologne 2016 | 34. Filmfest München 2016, Spezialpreis für Ensemblegeist und Energie »Förderpreis Neues Deutsches Kino« & nominiert für »FIPRESCI-Preis« (in der Kategorie: »Bester Film«) | Kalt Küssen Nominierung Blaue Blume Award 2016, DVD-Veröffentlichung 2016 durch das FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Wendland Shorts Kurzfilmfestival 2015, Kurzfilmfestival Köln 2015, Les Enfants Terribles Belgien 2015, BASTAU Film Festival of Students’ Films and Film Schools Kasachstan 2015 | Emmas Welt Beste Deutsche Webserie beim Webfest Berlin 2015, Nominierung Best Foreign Language Web Series beim Int. Online Web Fest IOWF 2016, T.O. Webfest Toronto 2016, Rain­dance Webfest 2014 | Eva QueerFilmFest Rostock, FemFest Würzburg | Nebenan (Auswahl): DVD-Veröffentlichung durch Edition Salzgeber, VoD bei hulu / bigstar.tv / indieflix / indie­reign / onemore­lesbian, Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg, Chéries-Chéris Paris, InsideOut Filmfestival Toronto, Queer Film Festival Melbourne, IFFF Köln 2010, Verzaubert Queerfilm Weekend 2010, Identities Queer Film Festival Wien, L-Filmnacht im CinemaxX | Wenn ich eine Rose schenke … Filmfestival Gütersloh 2007 | Aspekte Bielefeld leuchtet 2006 | Flucht und Vertreibung nach dem 2. Weltkrieg Bürgermedienpreis 2004 der Landesanstalt für Medien

ABSCHLUSSPROJEKT

Beat Beat Heart, Beat Beat Heart ifs köln

  1486
Share this: